Die Vertragsprüfung dient der Bereinigung bestehenden/künftigen Konfliktpotentials, aber auch der Klärung der bestehenden Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Eine Klausel in einem von beiden Seiten unterzeichneten Arbeitsvertrag muss nicht zwingend wirksam sein.

Zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen gehören insbesondere Themenbereiche wie der Aufhebungsvertrag, die Abwicklungsvereinbarung, Kündigungen sämtlicher Art (ordentliche oder außerordentliche fristlose Kündigung, verhaltens-, personen- bzw. betriebsbedingte Kündigung, Kündigung nach § 1 a Kündigungsschutzgesetz, Änderungskündigung) der allgemeine und besondere Kündigungsschutz und die im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses stehenden Themen wie zum Beispiel Abfindungen, unwiderrufliche und widerrufliche Freistellungen, einfache und qualifizierte Zeugnisse, Urlaub, Urlaubsabgeltung, Sperrfristen und Rückzahlungsansprüche.

Einen Überblick über unsere weiteren arbeitsrechtlichen Tätigkeitsfelder finden Sie in der Rubrik „Tätigkeitsfeld“.