Arbeitsunfall

Ein Arbeitsunfall liegt vor, wenn die Tatbestandsvoraussetzungen des § 8 SGB VII gegeben sind. Bei der Schadensabwicklung sind die Besonderheiten der Haftungsbeschränkungen nach §§ 104, 105 SGB VII zu berücksichtigen. Häufig gestellte Fragen sind:

  • Wie werden Wegeunfälle berücksichtigt?
  • Wer haftet für die entstandenen Schäden?
  • Welche Haftungsbeschränkungen müssen beachtet werden?
  • Welche Schäden werden von der Berufsgenossenschaft getragen?

 

zu­rück zum Tä­tig­keits­feld